Hochbeet wird seiner Verwendung übergeben!

Pünktlich zum Frühlingsbeginn wird das Hochbeet in unserem Garten der Verwendung übergeben.

Den Anfang machen Salatpflanzen und Kräuter wie Thymian, Majoran und Oregano. Es werden noch Radieschen, Karotten und vieles mehr folgen!

Willst du ein Leben lang glücklich sein,
dann leg‘ einen Garten an.

Warum ein Hochbeet?

  • Es erleichtert die Pflege des Beetes.
  • Das Eintragen der Samen von Beikräutern wird reduziert.
  • Den Schnecken wird es erschwert sich über das Gemüse her zu machen.
  • Aufgrund eines Gitters dass am Boden des Hochbeets angebracht ist, sind die Pflanzen vor hungrigen Nagern geschützt.
  • Aufgrund des des Verrottungsprozesses im Grundaufbau des Hochbeets entsteht eine Wärme von unten welche den Pflanzen gut tut und deren Wachstum fördert.
  • Es lässt sich rückenschonend am Beet arbeiten.

Womit wurde das Hochbeet befüllt?

Wir haben damit begonnen das Hochbeet bis zu 1/3 mit Strauch- und Baumschnitt zu befüllen. Dieses haben wir so gut wie möglich verdichtet. Darauf kam Heu das noch vom Vorjahr zur Verfügung stand. Darauf kam Laub sowie halb verotteter Kompost. Danach kam noch sehr guter Humus/Kompost vom eigenen Garten. Die letzte Schicht ganz oben bildete gute Gartenerde aus dem Baumarkt.

0 comments on “Hochbeet wird seiner Verwendung übergeben!Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*